Nachstehend findest du kurze Angaben und die entsprechenden Links zu Organisationen, die wir persönlich «kennen» und deren Engagement wir gut finden. Sie alle werden durch freiwillige Gaben und Spenden getragen und brauchen deshalb dringend die Unterstützung durch uns Christen, damit sie ihre wichtigen und in Gottes Augen sicher wertvollen Aufgaben wahrnehmen können. Sie seien dir deshalb wärmstens aufs Herz gelegt.

* * * * *

⇒ Stiftung Lotti Latrous, –  eine Frau, die ihr Leben ganz in den Dienst an den Ärmsten in den Slums von Abidija, der grössten Stadt der Elfenbeinküste, gestellt hat. Von ganzem Herzen zur Unterstützung empfohlen!

* * * * *

⇒ „Diospi Suyana“, –  entstammt der Quechua-Sprache und bedeutet: „Wir vertrauen auf Gott!“ oder „Gott wartet auf Dich!“ Diospi Suyana ist der Trägerverein für den Betrieb eines Missionsspitals sowie den Bau einer Schule für die Berglandindianer Perus und verfolgt ausschließlich mildtätige und religiöse Zwecke.

* * * * *

⇒ Compassion («Mitgefühl») Schweiz, –  ist Teil von Compassion International, einem der größten christlichen Kinderhilfswerke der Welt und setzt sich seit 1952 in 26 Ländern Afrikas, Lateinamerikas und Asiens für arme Kinder ein. Compassion hat sich verpflichtet, den ärmsten der armen Kinder physisch, emotional und sozial in einem ganzheitlichen Sinn zu helfen. Dies bedeutet u.a. auch, die Kinder mit Jesus Christus bekannt zu machen – denn das verändert ihr Leben nachhaltig

* * * * *

⇒ HMK – Hilfe für Mensch und Kirche – hilft Menschen, die aufgrund Ihres Glaubens an Jesus Christus in Not, unterdrückt und verfolgt sind. Ein eindrückliche Website, die jedem Menschen im Westen die Augen öffnen sollte.

* * * * *

⇒ Open Doors –  setzt sich wie HMK und CSI weltweit für Verfolgte Christen ein und stellt jährlich den weltweiten Verfolgungs-Index aus. Hier findest du die neuste Welt-Verfolgungskarte der Organisation OpenDoors. Darauf sind die Länder, in denen Christen verfolgt und ermordet werden, unterschiedlich stark eingefärbt und nummeriert. Je tiefer das Rot und je kleiner die Zahl, desto stärker die Verfolgung und Unterdrückung, umso mehr steht das Leben der Christen auf dem Spiel. Interessant vor allem, wenn man die Karte daraufhin anschaut, wo „rot“ mit „islamisch“ zusammen fällt.

* * * * *

⇒ CSI – Christian Solidarity International –  ist eine bekannte christliche Menschenrechtsbewegung, die sich weltweit für Religionsfreiheit, für die Rechte von verfolgten Menschen im Allgemeinen und Christen im Besonderen und für die Menschenwürde einsetzt und Sklaven freikauft. Zusammen mit HMK , Open-Doors u.a. sorgen sie mit ihren Aktionen dafür, dass unschuldig Gefangene aller Glaubensrichtungen von der Öffentlichkeit nicht vergessen werden. Stets mit vielen Infos zu den weltweiten Verfolgungen und Repressionsmassnahmen. Unter CSI-Weltweit auch in zahlreichen anderen Ländern vertreten.

* * * * *

⇒ Agentur C –  die «mit den blauen Plakaten»! Die Agentur C ist ein überkonfessioneller Freundeskreis von Christen, der als Verein die frohe Botschaft von der Liebe Gottes und der Wahrheit seines Wortes verkündet. Ihr Ziel ist, das Wort Gottes in der Schweiz zu verbreiten. Denn Erfahrungen mit Gott füllen ein Leben mit neuem Inhalt und führen zu einer persönlichen Beziehung mit Jesus Christus. Um dieses Ziel zu erreichen, lässt die Agentur C Bibelverse in Zeitungen publizieren, koordiniert nationale Plakataushänge, betreut Plakatstellen auf privaten Grundstücken, verteilt kostenlos Bibeln und andere bibelbezogene Schriften.

* * * * *

⇒ SOS-Kinderdörfer –  eine wirklich gute Sache! Die weltweit tätige Organisation bietet mehr als 75’000 (Waisen-)Kindern verteilt über alle Kontinente der Welt ein familiäres Zuhause, liebevolle ‚Eltern‘ und eine qualifizierte Ausbildung. Reale, wirkliche und nachhaltige Entwicklungshilfe im wahrsten Sinn des Wortes.

* * * * *

⇒ espoir diffusion –  die Hilfsorganisation wurde vom Westschweizer Sänger Philippe Decourroux und einigen Freunden gegründet und befasst sich in erster Linie mit der Problematik des Frauenhandels. Stark! (Site leider nicht in Deutsch)

 

[Zurück zur Links-Übersicht]  /  [Zurück zur Startseite]

image_pdf