Wo du mit wachem Herzen fragst und suchst
ja – selbst wo du zweifelst

Wo du die schweren Wege nicht verfluchst
ja – selbst in tiefster Nacht

Wo du dein Glück nicht mehr dir selbst zu gute buchst
ja – selbst in höchsten Freuden

Da ist ER nahe dir zu allen Zeiten
dein Gott, dein Herr, dein – dich Liebender.

image_pdf