LOGO ODER ...?
– ein kleiner «Workshop»

Teil 1: Willkommen ...

Bild 00_01 Was will dieser Workshop? Nun, wir wollen dich ganz einfach mitnehmen auf eine kleine Pilgerreise. Wir sind davon überzeugt, dass das Leben einen tieferen Sinn hat. Und falls dies der Fall ist, dann dürfte es nicht ganz unnütz sein, nach der Quelle für diesen Sinn zu fragen. Nach dieser Quelle wollen wir suchen, und dieser Workshop soll dich auf dem ersten Teil dieser Pilgerreise begleiten.

Warum soll man sich überhaupt mit der Frage nach dem Sinn – was letztlich eine Frage nach Gott ist – auseinandersetzen? Die Antwort ist eigentlich logisch. Zum einen geht es um die Fragen, die wir im Intro zu unserer Homepage stellen. Zum anderen behaupten alle Religionen von sich, die einzig richtige Religion zu sein. Dabei widersprechen sich diese Religionen gegenseitig zum Teil massiv. Wir müssen uns deshalb fragen: Können Aussagen, die sich total widersprechen, alle gleichzeitig richtig sein? Wenn nicht, wie kann man herausfinden, welche die wahrscheinlich richtige oder zumindest die «richtigste» Aussage ist?

Doch weshalb soll man sich überhaupt an diese zugegebenermassen schwierigen Fragen heranwagen?

Steht man vor einer Frage, für die es nur 2 mögliche Antworten gibt, dann hat man eine 50-zu-50-Prozent-Chance, die richtige Antwort zu erraten. Geht es bei der Frage darum, ob man ins Kino oder in den Zoo gehen will, dann ist das ein lustiges Spiel. Geht es dabei aber um wichtige oder gar um lebenswichtige Fragen, dann könnte es verheerend sein, mit der Antwort falsch zu liegen. Oder sich die Frage erst gar nicht zu stellen. Wann immer man die Möglichkeit dazu hat, sollte man deshalb alles Mögliche tun, um so fundiert wie möglich herauszufinden, welches die richtige Antwort ist. Allein die Möglichkeit, dass es extrem wichtig sein könnte, sich mit diesen Fragen zu befassen, sollte uns dazu veranlassen, dies auch unbedingt zu tun!

In unserem Fall kommt etwas erschwerend hinzu: Alle Religionen sagen aus, dass derjenige, der sich nicht mit den Vorgaben der Religion auseinandersetzt, dies in irgendeiner Weise wird «büssen» müssen. Alle Religionen erwarten von den Menschen, dass diese sich den Fragen und Anforderungen stellen und ihr Leben dann auch danach ausrichten. Besteht nun aber eine 50-50-Prozent-Chance, dass es mir wirklich «ans Eingemachte» geht, wenn ich diese Forderungen ignoriere, dann macht es ganz bestimmt Sinn, sich zumindest einmal grundsätzlich zu fragen, was denn diese Religionen überhaupt von einem erwarten.

Hat man sich damit auseinandergesetzt, dann kann man auf einer fundierteren Basis entscheiden, ob man sich darauf einlassen oder es ablehnen will. Die Voraussetzungen dafür, dass man dann die richtige Entscheidung trifft, sind dann aber bereits wesentlich höher als 50-zu-50!

Und genau aus diesem Grund sollte man den Mut haben, diesen kleinen Workshop hier mitzumachen.


nach oben

Bist du soweit einverstanden? Dann geht es hier weiter zum nächsten Abschnitt.

Falls du nicht einverstanden bist, dann kannst du jetzt abbrechen oder hier eine Option wählen.

Vielleicht hast du aber zuerst noch Fragen? Die kannst du hier stellen: workshop [ at ] cpl-info.net


Zurück zur Homepage der CPL

© http://www.cpl-info.net

Zur Startseite
Zur Übersichtsseite

 


Unterbruch & Wiederaufnahme
des Workshops:

Bitte merke dir vor dem Aufhören die Nummer des letzten Teiles, den du bearbeitet hast. Beim Wiedereinstieg kannst du dann hier direkt zur nächsten Nummer springen. Alternativ kannst du über den oben stehenden Link «Übersichtsseite» an einem beliebigen Ort wieder einsteigen.

[1]  [2]  [3]  [4]  [5]  [6]  [7]  [8]  [9]